Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Anika Lorenz: Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5)

Heart agains stoul 5

Details:
Seitenzahl: 325 Seiten
Verlag: Impress
Erschienen: 6. April 2017

Inhalt:
Mit ihrer neuen Rolle fühlt sich Emma vollkommen überfordert. Zerrissen zwischen zwei Welten ist sie plötzlich nicht mehr nur Gejagte sondern auch Jägerin und die Last der Verantwortung, die auf ihr ruht, scheint sie zu erdrücken. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als die Unterstützung und die Liebe des Grauwolfs, der ihr Herz höherschlagen lässt. Doch nach seinem furchtbaren Verlust auf dem Schlachtfeld hat Nate sich verändert. Der einst so starke, junge Mann ist kaum noch wiederzuerkennen. Niemanden lässt er an sich heran, nicht einmal Emma – und dann verschwindet er spurlos…

Meine Meinung:
Was mir am fünften Band der „Heart against Soul“-Reihe am besten gefällt, ist die Entwicklung der Figuren.
Schaut man sich mal an, wo sie alle angefangen haben und wo sie sich jetzt befinden, merkt man erstmal, wie stark sich jeder einzelne Charakter den Umständen entsprechend verändert hat und gereift ist. Gerade bei Emma fällt das unglaublich auf und ich finde es großartig, dass diese Entwicklung so behutsam und authentisch dargestellt wird.

In „Im Wesen ein Löwe“ muss Emma wahnsinnig viel Druck aushalten, so viel Verantwortung übernehmen und unglaublich viele Entscheidungen treffen. Sie muss eine Anführerin sein und gleichzeitig auch eine Freundin. Sie muss mit ihren Pflichten und ihren Gefühlen klar kommen und geht meiner Meinung nach völlig nachvollziehbar, erwachsen und realistisch damit um.

Die Handlung an sich hätte für meinen Geschmack gern etwas weitergehen können, denn irgendwie hatte ich den Eindruck als würde sie schon sehr auf der Stelle treten – abgesehen von der Sache mit Nate. Wir bekommen hauptsächlich mit, wie die Umstrukturierung mit den Jägern und Gestaltwandlern vonstatten geht, was sehr interessant ist, aber auf Dauer doch ein klein wenig Spannung vermissen lässt. 😉

Trotzdem war das Buch wieder toll geschrieben und auch im Sprachstil sehe ich eine Weiterentwicklung. Von Band 1 bis 5 hat sich Anika Lorenz mit jedem Buch sogar noch gesteigert und mich noch mehr mit ihrem tollen Erzählstil überzeugen können.
Ich lese diese Reihe einfach so gern, weil ich schon vorher immer weiß, dass sie mir Freude machen wird und wieder mal wirkt wie eine warme Decke.
Wie schon oft betont, ist die „Heart against Soul“-Reihe für mich eine echte Wohlfühlreihe und ich bin wirklich traurig, dass wir bald schon den finalen Band lesen werden.

Fazit:
Auch wenn es ein klein wenig spannender hätte sein können, überzeugt „Im Wesen ein Löwe“ vor allem durch die starken Figurenentwicklungen, sowie den sogar immer noch besser werdenden Sprachstil. Ein tolles Wohlfühlbuch, das sich nahtlos in die Reihe einfügt. 7 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.