Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Cat Dylan: Call it Magic 2. Feentanz.

call-it-magic-2-feentanz

Details:
Seitenzahl: 392 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erschienen: 28. April 2017

Inhalt:
Origami, Partys und gute Freunde: Das ist alles, was die 25-jährige Megan zu ihrem Glück braucht. Solange sie neben ihrem Job als Allround-Talent im eleganten Oceans Hotel noch genügend zum Feiern kommt, ist die Welt für sie in Ordnung. Sogar das plötzliche Liebesglück ihrer besten Freundin Eliza lässt sie nicht unbedingt neidisch, aber doch etwas beunruhigt zurück. Denn Elizas große Liebe ist ausgerechnet der beste Freund von Ash, dem verboten gutaussehenden Sonnyboy, der sich seit ihrer kurzen Affäre nie mehr bei Megan gemeldet hat. Dass Ash 110 Jahre alt ist und aus gutem Grund ihre Nähe meidet, kann Megan natürlich nicht wissen. So wenig wie sie wissen kann, dass auch sie nicht ganz so gewöhnlich ist und ihr Blut Ash daher besonders anzieht…

Meine Meinung:
Sprache:
Das Buch liest sich einfach super. Locker leicht und sehr flüssig. Dazu kommen die umwerfenden und unglaublich unterhaltsamen Dialoge zwischen den Figuren, die den ganzen Roman sehr bereichern und schlicht und ergreifend herrlich sind.

Auch die romantischen Szenen werden wunderbar beschrieben. Voller Gefühl und echten Emotionen. Gerade, wenn es richtig heiß wird, fügen sich die Szenen perfekt ins Geschehen ein und wirken kein bisschen aufgesetzt oder unpassend. Das finde ich immer einen wichtigen Aspekt, da die expliziten Darstellungen oftmals die ganze Handlung in ein eher ungünstiges Licht rücken.
Hier jedoch bereichern sie die Liebesgeschichte und machen sie erst rund.

Figuren:
Die Figuren sind einfach umwerfend – so kurz und knapp kann man das sagen. 😉 Sie sind jeder für sich einfach liebenswert, aber vor allem im Zusammenspiel entfalten sie ihren ganzen Charme.
Gerade die Männer unter sich sind einfach herrlich. Verschiedene Charaktere, die sich so wundervoll ergänzen und einen Weg in mein Herz gefunden haben.
Ich könnte spontan gar nicht sagen, welchen der Kerle ich am liebsten mag, sie sind alle ein Highlight.

Ganz toll sind auch die enge Freundschaft zwischen ihnen allen. Man spürt sie durch die Zeilen hindurch und wünscht sich nicht nur einmal, ein Teil davon sein zu können. 😉 Der Zusammenhalt und das, was man unter echter Freundschaft versteht, die fast schon an Familienbande grenzt, machen die „Call it Magic“-Reihe definitiv mit aus.

Handlung:
Es gibt auf jeden Fall einige sehr unvorhergesehene Wendungen, Überraschungen und Dinge, die man so nicht erwartet hätte.
Gerade die zweite Hälfte des Buchs hält auch jede Menge emotionaler Passagen bereit, die wirklich an die Substanz des Lesers gehen.
Ich will hier aber nicht zu viel verraten, weil das alles vorwegnehmen würde – und ich will euch nicht die Freude am Lesen nehmen.

Anfangs hätte ich mir vielleicht ein klein wenig mehr Spannung gewünscht, eine große Rahmenhandlung im Hintergrund, bei der man gemerkt hätte, dass man eine Spannngskurve nach oben steigt, um schließlich einen großen Knall zu erleben.
Aber das ist nicht allzu schlimm, denn trotzdem liest sich die Geschichte super und unterhält großartig.

Fazit:
Ein toll geschriebener Roman mit Figuren, die man lieben muss, und einer berührenden Handlung voller schöner Wendungen. Weil ich mir in der ersten Hälfte der Geschichte etwas mehr Spannung gewünscht hätte, gebe ich 8 lila Punkte und freue mich auf die Fortsetzung.


Leave a Reply

Your email address will not be published.