Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Carolin Emrich: Elfenwächter 2. Weg des Krieges.

Elfenwächter 2

Details:
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 30. Juli 2017

Das Buch im Verlagsshop bestellen …
Das Buch auf amazon …

Inhalt:
Die Armee des Königs steht vor den Toren des Elfenreiches. Ihr Ziel ist es, die Magie des Waldes zu zerstören, damit das Gebiet endlich eingenommen werden kann. Die ganze Hoffnung des Elfenvolkes liegt nun auf Avathandal. Er soll, unterstützt von Tris, den rechtmäßigen Thronfolger bei den Zwergen suchen, den König stürzen – und das alles, ehe die schützende Magie des Elfenwaldes erschöpft ist. Neue, aber auch alte Gefährten begleiten sie auf diesem Weg, der für das Land nur eines bedeuten kann: Krieg.

Meine Meinung:
Sprache:
Ich mag den Erzählstil von Carolin Emrich wirklich gern. Er liest sich flüssig und sehr angenehm und es gibt rein gar nichts auszusetzen. Man merkt sogar eine Steigerung zu Band eins, der mir sprachlich allerdings auch schon gut gefallen hat. Aber es ist immer toll zu sehen, dass sich eine Autorin weiterentwickelt. Wenn das so weitergeht, können wir uns ja noch auf einiges gefasst machen!

Figuren:
Leider muss ich jetzt ein wenig kritisieren. Denn auch wenn ich die Figuren in Teil eins sehr gern mochte, konnten sie mich hier nicht mehr ganz so sehr überzeugen. Sie bleiben für meine Begriffe meistens eher oberflächlich beschrieben und ich habe etwas mehr Tiefe vermisst. Egal ob Haupt- oder Nebencharakter, ich empfand sie über weite Teile eher blass.

Trotzdem finde ich es schön, dass man die Entwicklung der Figuren sieht und merkt, dass mehr in ihnen steckt, als man bei Band 1 noch gedacht hätte. Das ist mir auf jeden Fall positiv im Gedächtnis geblieben.

Handlung:
Erst einmal will ich hier den wundervollen Ideenreichtum der Autorin loben. Sie hat sich eine ganz wunderbare Welt ausgedacht und sie mit ihrer wirklich beeindruckenden Fantasie ausgefüllt. Das konnte mich ebenso wie in Band 1 auf jeden Fall überzeugen und begeistern. Wir lernen hier mehr von dieser faszinierenden Welt kennen, entdecken neue Dinge und Völker. Genauso sollte es bei einem guten High Fantasy-Roman auch sein. 🙂

Nur kommen wir jetzt wieder zu einem ABER … Denn auch die Handlung empfand ich ähnlich wie die Figuren oft als eher oberflächlich und ohne wirkliche Tiefe. Mich konnte leider weder die Liebesgeschichte/n noch etwas anderes wirklich berühren oder emotional mitnehmen. Die Geschichte plätscherte die allermeiste Zeit eher vor sich hin – sie war trotzdem gut geschrieben, keine Frage -, aber auch Spannung habe ich über weite Teile der Handlung vermisst. Dadurch zog sich das Ganze für meinen Geschmack manchmal etwas und konnte mich nicht so richtig fesseln.

Ich möchte aber nochmal betonen, dass ich das Buch trotz meiner Kritikpunkte sehr gern gelesen habe und es definitiv einen Platz in dem qualitativ so hochwertigen Programm des Sternensand Verlags verdient hat.

Fazit:
Ein etwas schwächerer zweiter Teil der wirklich fantasievollen High Fantasy-Reihe von Carolin Emrich. Insgesamt blieben mir leider sowohl Figuren als auch Handlung zu blass und konnten mich nicht wirklich für sich gewinnen. Aber der Erzählstil und der Ideenreichtum konnte mich wirklich überzeugen! Ich hoffe jetzt einfach darauf, dass mich der dritte Teil wieder richtig vom Hocker reißen wird. 6 lila Punkte (3 Sterne)

__________________________________________________

Es gibt auch was zu gewinnen. 😉
Wer die Release-Part ( HIER ) verfolgt hat, weiß, dass ihr auf jedem der teilnehmenden Blogs ein Los sammeln könnt, indem ihr eine Frage beantwortet.
Heute verratet mir doch bitte eure Antwort auf folgende Frage:

Ausgehend von den wunderschönen Covern: Wenn du die Wahl hättest, würdest du lieber durch einen magischen Wald reisen oder aber rätselhafte Höhlen voller Geheimnisse erkunden?

Gewinnen könnt ihr Folgendes:
Das Set auf dem Bild, bestehend aus
– den signierten Taschenbüchern von Elfenwächter Teil 1 und 2
– Landkarte, Autogrammkarte, Postkarten, Lesezeichen und Postern.

Gewinnspiel Elfenwächter 2

Teilnahmebedingungen:
– Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten.
– Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip (siehe dazu die Veranstaltung auf Facebook HIER)
– Im Gewinnfall haben die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt.
– Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder WordPress.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.
– Keine Haftung auf dem Postweg.
– Ausgelost wird am 30. Juli 17 Uhr.


16 comments

  1. Sarah

    Hi. Danke für diese schöne Rezension 🙂

    Ich würde definitiv den Wald nehmen. Ich liebe die Natur, Bäume und Tiere. Die Höhlen wären mir zu düster ^^‘

    Viele liebe Grüße
    Sarah

  2. marie l.

    ich würde gerne erst in die Höhlen (vielleicht treffe ich ja magische Fledermäuse) und dann zur Erholung ab in den Wald und diesen erkunden 🙂

    Ich finde es auch bei dieser Rezension wieder schön, dass auch negatives zur sprache kommt – nicht falsch verstehen gutes Rezensionen sind schön aber ich persönlich glaube ausschließlich gute Rezensionen helfen einem Autor nicht weiter

  3. Annette McDaniel

    Danke für die schöne und ehrliche Rezi.

    Ich würde den magischen Wald wählen, weil ich nicht weiß, was sich so alles in dunklen Höhlen versteckt.

  4. Hallo 🙂

    Das ist dann wohl die letzte Rezi für mich auf dieser Releaseparty 😀 (hab die letzte vor der vorletzten gelesen)
    Mir gefällt, dass auch die Kritikpunkte offen angesprochen werden!

    Und die Frage ist einfach: der Wald! Wenn ich zwischen stein und Pflanzen wählen muss, fällt mir die Entscheidung nicht schwer. Obwohl die Höhlen bestimmt auch mehr als interessant sind… Nahh, ich bleibe beim Wald 😀

    Liebe Grüße
    Saskia

  5. Trotz Kritik eine schöne Rezension, finde es immer toll, wenn ganz offen und ehrlich rezensiert wird. Zur Gewinnfrage: Obwohl ich Höhlen ganz interessant finde, würde ich mich sicher für den Wald entscheiden. Hier habe ich frische Luft und sehe doch früher was auf mich zu kommt. Lg Karin

  6. Jenny Siebentaler

    Hallöchen 🙂
    wenn es danach geht hätte ich doch vor beides Angst es seie denn beides ist nicht böse und leuchtet strahlend hell denn hätte ich auch keine Angst und würde mich für den magischen Wald entscheiden!
    VLG Jenny

  7. Christina Amberg

    Vielen Dank für deine tolle Rezi.

    Ich würde viel lieber durch einen magischen Wald gehen, da ich Höhlen nicht besonders mag.

  8. Erstmal: echt tolle Rezi, find ich gut, dass du zwar Kritikpunkte ansprichst. Trotzdem aber auch sagst, dass du das Buch trotz allem gern gelesen hast 🙂
    Ich würd eher den Wald nehmen. Ich mag das Gefühl in Höhlen nicht, dass mich so viel Stein oder Erde von der Oberfläche bzw. von der freien Luft/dem Himmel trennt 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published.