Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Jessica Khoury: Ein Kuss aus Sternenstaub.

Kuss aus Sternenstaub

Details:
Seitenzahl: 448 Seiten
Verlag: cbj
Erschienen: 10. Juli 2017

Das Buch will ich kaufen …

Inhalt:
SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

Meine Meinung:
Die Geschichte von Aladin mal ganz anders und vor allem aus einer völlig anderen Sicht erzählt. Ich fand es super, dass die Geschichte neu interpretiert wurde und wir alles aus der Perspektive des Dschinns erfahren – der in diesem Fall eine Frau ist.
Eine großartige Idee, die mich an sich richtig begeistert!

Dazu wurde hier eine so atmosphärische Stimmung geschaffen, dass man sich während des Lesens direkt in 1001 Nacht versetzt fühlt. Als wäre man in den Palästen, den Wüsten und so weiter. Ich bin wirklich beeindruckt, wie Jessica Khoury es mit Worten schafft, eine so bildgewaltige und vor allem stimmungsvolle Welt zu erschaffen. Das erlebe ich selten in dem Maß bei Autoren.

Leider ist es so, dass ich nicht die volle Punktzahl geben kann. Dafür ist die Handlung über weite Teile eher so vor sich hingeplätschert und hin und wieder hat mir die richtige tiefgehende Verbindung zu den Figuren ein wenig gefehlt. Aber das ist natürlich sehr subjektiv und ich mit sehr sicher, dass sich viele Leser daran nicht stören werden. Aus dem Grund kann ich eine höhere Punktzahl durchaus sehr gut nachvollziehen, bei mir hat es allerdings nicht dafür gereicht.

Fazit:
Ein sehr atmosphärischer Roman, der die Stimmung von 1001 Nacht perfekt rüberbringt. Die Handlung an sich ist eine wunderbare Idee und auch wenn sie teilweise etwas vor sich hinplätschert, konnte mich das Buch insgesamt durchaus überzeugen. 7,5 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.