Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Maya Shepherd: Über alle Grenzen. Anna und Yasin.

Über alle Grenzen

Details:
Seitenzahl: 544 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 25. August 2017

Das Buch auf der Verlagsseite.

Inhalt:
Eine Liebe, die sich über jedes Hindernis hinwegsetzt.
Eine Liebe, die unter die Haut geht.
Eine Liebe, die keine Grenzen kennt.
Wörter, Zahlen und Sätze zieren Annas Körper. Dort, wo niemand sie sieht. Unauslöschbar sind sie in ihre Haut geritzt. Sie bleiben für immer und verschwinden nicht einfach wie ihr Vater, der ihre Mutter für eine Jüngere verlassen hat.
Yasin kommt aus dem Kosovo. Wie viele Flüchtlinge sucht er in Deutschland Schutz, in der Hoffnung auf ein neues, sicheres Leben. Er spricht fließend Deutsch und trotzdem hört ihm niemand zu. Niemand sieht ihn.
Bis er Anna begegnet. Das traurige und verschlossene Mädchen ist der erste Mensch, der ihn als Person und nicht nur als Flüchtling sieht.

Meine Meinung:
Ein ganz starkes Werk, das mit seiner Thematik so aktuell wie berührend ist. Denn es geht hier um Dinge, die unsere Gesellschaft bewegen und über die jeder einzelne von uns nachdenken sollte.

Das Thema, das für mich eine Herzensangelegenheit ist, ist das der Flüchtlinge. Wir erfahren hier von Yasins Weg aus dem Kosovo nach Deutschland – und ganz ehrlich? Mir standen mehr als einmal die Tränen in den Augen und mein Hals hat sich zugeschnürt. Das ist etwas, das ein Roman nur selten bei mir erreicht, doch hier ist es gleich mehrmals passiert.
Es geht auch um Vorurteile, um unsere Angst vor dem Fremden und was wir aus diesem Gefühl heraus tun. Wozu Menschen in der Lage sind, wenn sie sich vor etwas fürchten, das sie nicht kennen und von dem sie nichts wissen.
Yasins Schicksal ging mir so nahe, dass es mir schwer fällt, Worte dafür zu finden. Jeder sollte dieses Buch lesen – und sei es nur, um sich ernsthaft mit dem auseinanderzusetzen, was Menschen aus Syrien, dem Kosovo und all den anderen Ländern durchmachen müssen, um nach Deutschland zu kommen.

Aber auch Annas Geschichte ist berührend, denn sie hat mit Problemen und Sorgen einer ganz anderen zu kämpfen. Ihr Leben ist durch ein bestimmtes Ereignis von Schmerz geprägt und sie kann sich nicht mehr daraus befreien. Der Schmerz und die Einsamkeit lösten Selbsthass und Selbstzerstörung in ihr aus – und ich fand es authentisch geschildert, was in ihr vorgeht.

Trotz allem ist nicht alles nur düster und negativ, sondern es gibt auch humorvolle und romantische Passagen – auch wenn das hier nicht im Vordergrund steht.

Dieses Buch ist eine Geschichte aus dem Leben. Das Leben, wo nicht immer alles aus rosa Einhörnern und Happy Ends besteht, sondern in dem es schlimme Schicksalsschläge und Ungerechtigkeit gibt.

Fazit:
Ein ergreifendes, berührendes, authentisches Buch, das extrem zum Nachdenken anregt und dauerhaft im Gedächtnis bleiben wird. Die Geschichte ist wichtig und eine, die jeder von uns lesen sollte. 9 lila Punkte (5 Sterne)

_____________________________________________________

GEWINNSPIEL

Ihr habt auch die Chance auf einen richtig tollen Preis (siehe Foto).

Gewinn über alle grenzen

Beantwortet einfach meine Frage und schon sammelt ihr ein Los dafür. Was ihr sonst noch tun müsst, um euch zu qualifizieren, könnt ihr HIER, in der Release-Party zum Buch nachlesen. Dort findet ihr auch die Teilnahmebedingungen.

Hier die Frage, die ihr bitte beantworten sollt:
Habt ihr schon Bücher von Maya gelesen? Hättet ihr damit gerechnet, dass sie einen Roman ausgerechnet zu diesem Thema schreibt?

– Gewinner wird am Freitag, 25.8. um 12 Uhr gezogen und in der Releaseparty bekannt gegeben.

Viel Glück!


17 comments

  1. Angelique Habermann

    Ich hab selber noch nichts von Maya gelesen, leider.
    Ich hab aber gelesen das sie eigentlich eher im Fantasy Genre schreibt weswegen mich dieses Buch sehr interessiert. Außerdem finde ich die Thematik sehr aktuell und das lockt mich.

  2. Tina Tonak

    Halloo 🙂
    Tolle Rezi, ich freu mich schon so auf dieses Buch. Nein ich habe leider noch keines von ihr gelesen, aber habe ein paar auf der Wuli, aber Über alle Grenzen wird definitiv geholt. Ich hatte damit jetzt gar nicht gerechnet, aber bin so begeistert, dass sie es geschrieben hat.
    LG

  3. Melanie Kurt

    Hallo! Ich habe noch keins von ihr gelesen, allerdings hab Ich 50tage welches noch darauf wartet gelesen zu werden auf meinem kindle. Über das was ein autor als nächstes raus bringt oder plant raus zu bringen mach ich mir keine Gedanken drum. …. allerdings freue ich mich sehr wenn so interessante storys dabei raus kommen!

  4. Ich hab noch keins von ihr gelesen, hab aber schon ein paar auf meiner WuLi. Daher kann ich leider nix zur 2. Teilfrage sagen.. aber schon allein das Thema hat mich wirklich neugierig auf das Buch gemacht

  5. Carolin Hackfurth

    Eine tolle Rezension 👍🏻 Ich habe noch keines ihrer Bücher gelesen aber schon so viel tolles gehört, das ich unbedingt damit anfangen muss 💜

  6. marie l

    vielen Dank für die schöne Rezension. Tatsächlich subt bei mir aktuell noch 50 Tage – der Somemr meines Lebens.

    Ich finde Maya ist sehr vielseitig und schreibt sehr viele unterschiedliche Sachen aber mit so einem Thmea hätte ich nicht gerechent aber ich finde es gut, dass sie es aufgeriffen hat

  7. Jenny Siebentaler

    Zu diesem Thema ganz sicher nicht aber ich finde es toll und mutig und denke auch das der Roman mehr als gelungen ist und auf jeden fall was für mich ist wie ihre Reihe Märchenhaft reihe die noch auf meiner wunschliste steht und der roman schneerose-bücher sind die mich noch immer ansprechen!
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

  8. Sabine Hamm Zichel

    Ja ich habe schon etwas von ihr gelesen und dieses Buch ist vom Inhalt her anders aber typisch. Wenn sich jemand mit dem Thema als Plot beschäftigt dann Maya

  9. Ingrid Schrettl

    Bis auf Promise habe ich alle Bücher von Maya gelesen. Ich liebe ihre Bücher, den Schreibstil und ihre liebenswerte Protagonisten

  10. Jasmin Naumann

    Ja ich habe die Märchenhaft Trilogie schon gelesen und nein hätte ich nicht vermutet, aber um so mehr hat es mich überrascht und neugierig gemacht. Ich freue mich wenn Autoren sich nicht nur auf ein Genre festlegen und ihre Gedanken spontan bestimmen wo die Reise hingeht 🙂

  11. Bianca Schweizer

    Ich habe den 1.Teil der Märchenhaft Reihe von ihr und freue mich schon auf die weiteren.
    Muss nur immer erst sparen, bevor das nächste Buch gekauft werden kann.

    Ansonsten habe ich aber noch kein Buch gelesen von Maya.

    Dass sie gerade das Thema Flüchtlinge aufgreift, finde ich klasse und zeigt auch, dass sie keine Angst vor solchen Themen hat 😊

  12. Patrizia

    Soooo eine schöne Rezi ❤️
    Ich muss gestehen, ich hab noch kein Buch von ihr gelesen, aber ein paar auf dem Kindle 🙈

    Nein, mit so einem Thema hätte ich nicht gerechnet, auch wenn ich die anderen Bücher noch nicht kenne. Aber ich finde es sehr gut, das die Thematik bearbeitet und darüber geredet wird .

    GLG Pat

Leave a Reply

Your email address will not be published.