Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Nadine Roth: SAMe Love 1. Nur mit dir.

SAMe Love

Details:
Seitenzahl: 470 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 1. September 2017

Das Buch beim Verlag.
Das Buch bei amazon.

Inhalt:
»LOVE IS LOVE«
Die siebzehnjährige Sam will nur eins in ihrem Leben: glücklich sein. Doch wenn sie in den Armen ihres Freundes Robin liegt, ist sie ganz und gar nicht glücklich. Es fühlt sich falsch an. Unvollständig. Erst als die neue Schülerin Romy wie ein Wirbelwind nicht nur ins Klassenzimmer, sondern auch in Sams Leben platzt, sind da mit einem Mal die Gefühle, die sie sich bei Robin so sehnlich gewünscht hat. Die sich richtig anfühlen und vor denen Sam sich dennoch fürchtet. Es kann doch nicht sein, dass sie sich ausgerechnet in eine Frau verliebt! Oder doch? Und selbst wenn – hat diese Liebe überhaupt eine Chance in einer Welt voller Intoleranz, Vorurteilen und Tabus?
Eine Geschichte über ein Coming-out und die ganz große Liebe.

Meine Meinung:
Sprachstil:
Ich liebe die Art, wie Nadine Roth Emotionen vermittelt. Kaum dass sie in ihrem Buch damit anfängt, hat sie mich auch schon komplett eingenommen. Sie schafft es die Gefühle authentisch, echt und nachvollziehbar darzustellen, sodass sie mich mitten ins Herz treffen. Egal ob positive und überschwängliche oder düstere und traurige – Nadine Roth kann sie alle großartig darstellen.

Seit „Bloody Mary“ bin ich ein riesiger Fan ihres Schreibstils und auch wenn der hier ganz anders ist, liebe ich ihn doch genauso so sehr.

Figuren:
Die Protagonistin Sam ist meiner Meinung nach einfach wundervoll. Sie kommt mir vor wie ein realer Mensch aus Fleisch und Blut, den wir ein Stück weit in seinem Leben begleiten dürfen.
Sie ist ein bisschen wie eine Freundin, eine Bekannte, mit der man sich austauscht.
Ich liebe es, wie sehr man ihre Unsicherheit spürt und auch, dass sie sich genauso verhält wie es ein echter Mensch nun mal tun würde. Dass Sam Fehler macht, Angst hat und nicht immer perfekt ist.
Ganz oft wollte ich sie am liebsten in den Arm nehmen – das sagt ja eigentlich schon alles über mein Verhältnis zu ihr, oder?

Handlung:
Action sucht man hier vergebens – und das ist auch gut so! Dieser Roman hat keine wilden Verfolgungsjagden oder Schießereien nötig, denn er überzeugt allein durch die starken Gefühle und die wunderbaren Figuren.
Sam, die gegen das ankämpft, was sie eigentlich will, um ja nur in die gesellschaftliche Norm zu passen.
Romy, die dazu steht, wer und was sie ist und mit ihrer Stärke auf Sam abzufärben beginnt.

Ich war mit ganzem Herzen dabei, habe so sehr mitgelitten und mitgefiebert. Bei schönen Szenen musste ich verträumt seufzen und hatte ein breites Lächeln im Gesicht. Und bei den ernsten, traurigen und schlimmen habe ich fast angefangen zu weinen. Weil mich Sams Geschichte einfach so berührt hat und das, was sie durchmachen muss, wirklich hart ist. Man könnte der Autorin jetzt mal unterstellen, dass sie wirklich fies zu ihren eigenen Figuren sein kann. 😉

Ein kleines Extra war für mich, dass wir in „SAMe Love“ auch auf Tony und Drew von WrongTurn aus „No Return“ von Jennifer Wolf treffen. Ein Buch, das ich ebenfalls abgöttisch liebe – und wo ich mich auch schon sehr gefreut hatte, Sam und Romy zu treffen.

Fazit:
Eine ganz starke Geschichte über die Liebe, das Finden zu sich selbst und den Mut, die zu sein, die man sein möchte. Mich hat Nadine Roth wieder mal komplett überzeugt und ich kann „SAMe Love“ allen empfehlen, die authentische und große Emotionen erleben wollen. 10 lila Punkte natürlich. Ich bin ein riesiger Fan!!!

___________________________________________________

*** Gewinnspiel ***
Wie meistens bei den wundervollen neuen Sternchen könnt ihr auch dieses Mal im Rahmen der Releaseparty etwas gewinnen. <3 Beantwortet einfach auf jedem der teilnehmenden Blogs eine Frage und sammelt damit Lose für den Hauptgewinn. Teilnahmebedingungen, genaue Infos und alle weiteren Blogs findet ihr HIER

Meine Frage:
Habt ihr schon mal Gay-Romance gelesen? Und wenn nicht, was reizt euch an „SAMe Love“?

Und das könnt ihr gewinnen:
Gewinn SAMe Love

Ausgelost wird am 1. September um 12 Uhr. 🙂


7 comments

  1. Ann-Cathrin Schmidtke

    Eine tolle Rezension 🙂
    Ich bin gespannt, was mich erwarten wird, sobald mein Buch eintreffen wird 😀

    Und zu Deiner Frage, ja, ich bereits sehr viele Gay-Romance Titel gelesen 🙂 Unter anderem Bunter Hund, Vorsicht Nachsicht, dann einen älteren Titel, der während des zweiten Weltkrieges inszeniert ist und in Polen spielt (leider fällt mir grad der Titel nicht ein), Die Prinzen (Reihe), Only The Ring Finger Knows (Novel Reihe) u.v.m 🙂

    Bei Gayromance Titeln reizt mich besonders die Andersartigkeit der Problematiken, mit denen alle Charaktere aus dem Buch zu kämpfen haben. Ob es Intoleranz, Akzeptanz, das Finden zu sich selbst ist oder die Unsicherheit 🙂 Gayromance-Bücher bieten für solch eine Achterbahnfahrt der Gefühle des Lesers perfektes Futter 😀

  2. marie l.

    ich habe in der Tat noch kein buch zu diesem thema gelesen – irgendwie ist mir bisher nichts über den Weg gelesen was mich reizt. Hier ist das ein bischen anders 🙂 Ich finde Nadines Sprachstil den ich aus Blood Mary kennen einfach wunderschön und dazu kommt noch, dass ich Sam so von der Beschreibung her total sympathisch finde – ich muss sie einfach kennen lernen und sehen wie es mit Romy wird.

  3. Annette McDaniel

    Ich habe bis jetzt noch nicht sehr viele gelesen und das war eher Zufall.
    Auf dieses Buch bin ich gespannt, weil es von Nadine Roth ist.
    Danke für die tolle Rezi.

  4. Ramona Voigt

    Wieder eine tolle Rezi ❤
    Ich habe bisher erst zwei Romane gelesen wo es von Guy-Romane handelte.
    Ich bin gespannt auf das coming out, weil es für die meisten betroffenen sehr schwer ist offen damit umzugehen und zu sich selbst zustehen! Freue mich sehr auf das Buch ❤❤🌈

  5. Danke für die schöne Rezi.
    Ich habe schon verschiedene Gay Romance gelesen.
    Das Buch reizt mich, da es eine tolle Story hat.
    Viele liebe Grüße Nina ❤

  6. Nicole Dauchenbeck

    Habe leider noch keines gelesen. Ich habe jetzt hier schon so viel gutes darüber gehört und ich möchte es unbedingt lesen.
    Liebe Grüße Nicole

Leave a Reply

Your email address will not be published.