Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Ava Reed: Wir fliegen, wenn wir fallen.

Wir fliegen wenn wir fallen

Details:
Seitenzahl: 304 Seiten
Verlag: Ueberreuter
Erschienen: 17. Februar 2017

Inhalt:
Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Das ist die Geschichte von Yara und Noel

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Meine Meinung:
Die Idee des Buchs ist wirklich schön. Eigentlich traurig und zum Nachdenken anregend, aber irgendwie ist der Funke bei mir nicht so wirklich übergesprungen.
Die Handlung ging einfach immer sehr schnell, sodass das Ganze in meinen Augen eher oberflächlich beschrieben blieb. Natürlich gibt es Passagen, die wirklich schön geschrieben sind und auch eine tiefergehende Botschaft vermitteln, doch wenn man das große Ganze betrachtet, hat mir diese Tiefe eben gefehlt.

Ich konnte die Emotionen der Figuren einfach nicht nachvollziehen und sie kamen bei mir leider selten an. Dazu war die Handlung auch nicht wirklich spannend und konnte mich eigentlich auch nicht richtig überraschen.

Das Buch war einfach nicht meins, aber die vielen positiven Rückmeldungen zeigen ja, dass das sehr subjektiv ist. 😉

4,5 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.