Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Fanny Bechert: Countdown to Noah 2. Unter Bestien.

Ctn 2

Details:
Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 3. November 2017

Inhalt:
Teile keinen Proviant.
Vermeide jede Berührung.
Und das Wichtigste: Schließ sie nicht in dein Herz.

Nach den Geschehnissen in NNY scheint es schwerer denn je, sich an diese drei Regeln zu halten. Angeschlagen und verletzt treten Cassidy und ihre Freunde den Rückweg an – jederzeit bereit, sich gegen die Noahs zu verteidigen, die ihnen auf den Fersen sind. Doch der Feind wandelt längst unter ihnen. Denn mit jedem Tag, der vergeht, wird die Noah in Cassidy stärker und sie spürt, wie sie langsam, aber stetig selbst zur Bestie wird. Sie weiß: Wenn sie diesen Kampf verliert, wäre es nicht nur das Ende ihres eigenen Lebens, sondern auch das ihrer Freunde.

Meine Meinung:
Was für ein unglaublich spannendes Buch! Meine Güte, man wusste bis kurz vor dem Ende einfach nicht, wie es ausgehen wird und musste deshalb einfach immer und immer weiter lesen. Ich war richtig gefesselt und musste an vielen Stellen den Atem anhalten, weil man es vor Spannung einfach kaum noch aushalten konnte. Und das schafft ein Buch wirklich nur selten.
Gerade gegen Ende konnte ich selbst während ich das Buch nicht gelesen habe, nur noch daran denken, wie es wohl ausgehen wird – das sagt glaube ich alles, oder? Ein Buch, das einen weit über das Lesen hinaus beschäftigt, findet man nicht oft.

In Band 1 hatte ich noch kritisiert, dass ich Cassys Innenleben gern näher kennengelernt hätte – und genau das ist hier passiert. Ich hatte in der Fortsetzung das Gefühl, Cassy viel besser kennenzulernen und dieses Mal auch wirklich ihre Emotionen mitzubekommen. Diese Steigerung hat mir unheimlich gut gefallen und die Geschichte hat noch mehr dazugewonnen.

Dieses Mal habe ich eigentlich so gut wie absolut gar nichts an diesem großartigen Roman zu kritisieren, nur vielleicht, dass die großen Wendepunkte teilweise eher so nebenbei erwähnt werden, sodass man manchmal nicht sofort kapiert hat, dass hier gerade etwas Großes passiert ist. Aber ganz ehrlich? Das ist auch nicht weiter tragisch, denn alles andere war in dieser großartigen Dystopie einfach mehr als gelungen.

Fazit:
Der fantastische Abschluss einer mehr als spannenden Dystopie, die ich absolut jedem ans Herz lege. Diese Dystopie ist anders als die meisten, fesselnd und noch besser als der großartige erste Band. Klare Leseempfehlung! 10 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.