Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Anna Todd: The brightest stars 1. Attracted.

Details:
Seitenzahl: 352 Seiten
Verlag: Heyne
Erschienen: 10. September 2018

Inhalt:
Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Liebe endete für sie immer im Chaos, und deshalb verfolgt sie eine strikte No-Dating-Policy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.

Meine Meinung:
Zuerst muss ich sagen, dass ich die „After“-Reihe von Anna Todd gesuchtet habe. Auch wenn mir die Protagonisten dort oft auf die Nerven gefallen sind, hat die Geschichte einen unglaublichen Sog entwickelt, dem man sich einfach nicht entziehen kann. Das hätte ich mir auch für diese neue Reihe der Autorin erhofft.

Nur leider wurde ich etwas enttäuscht. Dieser einnehmende Schreibstil war hier nicht wirklich da für meine Begriffe. Mich konnte die Geschichte leider nicht in ihren Bann ziehen, obwohl ich mir das so sehr gewünscht hätte. Die Handlung war leider fast schon langweilig und plätscherte nur so vor sich hin und die Protagonistin empfand ich meistens als nervig, sodass ich keine Verbindung zu ihr aufbauen konnte.

Dazu kam, dass mich die Thematik leider nicht angesprochen hat, da ich mit Militär und dem amerikanischen Patriotismus dahin gehend einfach nicht so viel anfangen kann. Aber das ist natürlich eine reine Geschmacksfrage.

Was mich aber am meisten gestört hat, war die Liebesgeschichte. Hier gab es absolut kein Knistern und keine Emotionen, die bei mir ankamen. Leider! Ich habe so darauf gehofft, dass der Funke noch zu mir überspringt, aber leider war das einfach nicht der Fall. Dabei kann Anna Todd das doch so viel besser! Wirklich schade.

Fazit:
Ein leider enttäuschender Auftakt von Anna Todd. Weder die Thematik noch die Handlung haben es geschafft mich zu überzeugen und von der Liebesgeschichte bin ich richtig enttäuscht. Die Autorin kann das eigentlich besser.


Leave a Reply

Your email address will not be published.