Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Maya Shepherd: Die Grimm Chroniken 10. Der schwarze Spiegel.

Details:
Seitenzahl: 221 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 1. Februar 2019

Inhalt:
Wer oder was ist böse? Die Antwort liefert die zehnte Folge der ›Grimm-Chroniken‹ und enthüllt dabei eines der größten Geheimnisse der kompletten Serie.

Dieser Spiegel war anders als alle, die ich bisher erblickt hatte. Ein verschnörkel-ter Rahmen aus Ebenholz rahmte das schwarze Glas in seiner Mitte ein. Er zeigte mich nicht als die gebrechliche Frau, die ich heute war, sondern als jene Apfelprin-zessin, die voller Zuversicht und Träume in ihre Zukunft geblickt hatte.
»Ist es nicht erstaunlich, dass das eigene Spiegelbild einem ganz anders er-scheint als das, was andere Menschen von einem wahrnehmen? Niemand ist in der Lage, sich selbst so zu sehen, wie er ist. Wenn ich meine eigene Dunkelheit nicht erfassen kann, ist es dann möglich, dass das Böse längst Besitz von mir ergriffen hat?«

Meine Meinung:
Oh. Mein. Gott.
Ich bin gerade völlig am Ende mit meinen Nerven und werde wohl noch eine ganze Weile brauchen, um all diese Schocks zu verdauen.
Was war das bitte für eine unfassbar heftige Folge?! Die mit Abstand überraschendste und schockierendste der bisherigen Serie.
Jetzt ist nichts mehr wie zuvor, alles ist anders und ich weiß gerade nicht, wie ich das verarbeiten soll.

Ich ziehe meinen Hut vor der Autorin, die es schafft, mich jedes Mal aufs Neue absolut kalt zu erwischen und mit unvorhersehbaren Wendungen zu überraschen.

Diese Serie ist ganz großes Kino und ich gebe euch als Fazit einfach mit, sie UNBEDINGT zu lesen, wenn Ihr Lust auf erstklassige und spannende Unterhaltung habt.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.