Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Jennifer Snow: Maybe this kiss.

Details:
Seitenzahl: 146 Seiten
Verlag: Lyx
Erschienen: 1. Januar 2019

Inhalt:
Neil Healy ist stolz auf seinen Aufstieg in der Air Force, aber dass er für seinen neuen Job zurück in seine Heimat muss, schmeckt ihm gar nicht. Denn hier lebt noch immer seine große Liebe Becky Westmore – die Frau, über die er nie hinweggekommen ist. Und in einer Kleinstadt wie Glenwood Falls ist es nahezu unmöglich, Becky aus dem Weg zu gehen …

Meine Meinung:
Ich habe In „Maybe this Time“ Becky und ihre Tochter bereits ins Herz geschlossen und fand es schön ihre Vorgeschichte lesen zu dürfen.

Das Buch ist ein echter Wohlfühlen-Roman. Es macht Spaß ihn zu lesen und es ist einfach schön locker-leicht. Für Zwischendurch genau das Richtige. Allerdings fehlen die ganz großen Gefühle für mein Empfinden ein bisschen, auch wenn die Anziehung der Protagonisten durchaus spürbar war. Trotzdem ging mir das Ganze nicht so ans Herz wie andere Romane.

Vielleicht lag das auch daran, dass alles recht schnell geht. Ich hatte mehr auf ein Hin und Her der Figuren spekuliert, aber irgendwie wurde diese Spannung gleich am Anfang schon gelöst.
Dazu kommt, dass die Handlung vom Grundaufbau schon sehr stark an „Maybe this Time“ erinnert. Ich hätte mir ein wenig mehr Abwechslung erhofft.

Nichtsdestotrotz handelt es sich hier um ein wirklich schön geschriebenes Buch, das ich gern gelesen habe und eine Reihe, die ich weiterverfolgen werde.

Fazit:
Eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch, die nicht wirklich überrascht, aber trotzdem toll zu lesen ist. 7 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.