Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Kami Garcia: Beautiful Broken Hearts.

Details:
Seitenzahl: 416 Seiten
Verlag: HarperCollins
Erschienen: 1. Februar 2019

Inhalt:
Davor war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Danach ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in ihr Herz. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Und das, obwohl Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …

Meine Meinung:
Aufgrund des tollen Schreibstils lässt sich das Buch wirklich super lesen. Ich mochte die Geschichte insgesamt wirklich gern, auch wenn es ein paar Punkte gab, die ich nicht ganz so gelungen fand.

Vielleicht zunächst das Negative. Mir waren es hier ehrlich gesagt zu viele schwere Themen, die alle in ein einziges Buch gepackt wurden. Ich kann jetzt natürlich nicht alle aufzählen, weil es euch spoilern würde, aber es sind so so so viele. Und ja, sie sind auch alle wichtig, aber mir war es entschieden zu viel an schwerer Kost, die teilweise nur kurz angeschnitten und dann als gegeben akzeptiert wurde. Nicht jede einzelne Figur braucht einen furchtbar dramatischen Hintergrund, der auch zur Sprache kommt.

Leider war mir Peyton manchmal auch nicht so sympathisch. Sie hat ein paar Wesenszüge, die mir einfach nicht zusagen und ihr Verhalten empfand ich manchmal als anstrengend. Aber im Großen und Ganzen war sie als Protagonistin in Ordnung.

Die Gefühle hingegen kamen richtig bei mir an. Die Liebesgeschichte hat mich daher auch überzeugt, weil ich die Emotionen zwischen den beiden Beteiligten gespürt habe. Hier hat die Autorin wirklich Talent bewiesen und mich für die Kritikpunkte entschädigt.

Fazit:
Ein insgesamt guter Roman, der vor allem mit den authentischen Emotionen punkten kann, die wirklich beim Leser ankommen. Für meinen Geschmack wurden nur entschieden zu viele schwere Themen angerissen, was mir einfach zu viel und zu anstrengend war. 7 lila Punkte

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.