Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Mein Lesemonat JANUAR

1. Bianca Iosivoni: Der letzte erste Song. 9 lila Punkte
2. Kristen Callihan: Idol 2. Gib mir dein Herz. 10 lila Punkte
3. Tina Köpke: Royal me 2. The Birthday. 8 lila Punkte
4. Jasmin Romana Welsch: Evig Roses 1. Escort will gelernt sein. 10 lila Punkte
5. Jasmin Romana Welsch: Evig Roses 2. Verführen will gelernt sein. 10 lila Punkte
6. Jasmin Romana Welsch: Evig Roses 3. Diskretion will gelernt sein. 10 lila Punkte
7. Jasmin Romana Welsch: Evig Roses 4. Vertrauen will gelernt sein. 10 lila Punkte
8. Amy Tintera: Die Legende der vier Königreiche 2. Vereint. 7 lila Punkte
9. Maya Shepherd: Die Grimm Chroniken 13. BEWERTUNG UND TITEL NOCH GEHEIM. 😉
10. Jennifer Snow: Maybe this kiss. 7 lila Punkte
11. Halo Summers: Froschröschen. Das wahre Märchen. 9 lila Punkte
12. Tatjana Karg: Die weiße Magierin 1. 5 lila Punkte
13. Stefanie Scheurich: Sanni. 7 lila Punkte
14. Tina Köpke: Royal me 3. The Betrayal. 8 lila Punkte
15. Tina Köpke: Royal me 4. The Goodbye. 9 lila Punkte
16. Christopher Paolinie: Die Gabel, die Hexe und der Turm. 4,5 lila Punkte
17. Kami Garcia: Broken Beautiful Hearts. 7 lila Punkte
18. M. O’Keefe: Broken Darkness 1. 7 lila Punkte
19. Emily Bold: Wenn Liebe Wunden heilt. 5 lila Punkte

 

HIGHLIGHTS:
So, das waren ja dann schon mal eine ganze Menge Bücher für den Januar. 😀 Und es waren einige richtig geniale Highlights dabei! Die „Evig Roses“-Reihe von Jasmin Romana Welsch gehört definitiv jetzt schon zu den Jahreshighlights, ebenso wie der zweite Band der „Idol“-Reihe. Band 1 davon fand ich okay, aber diese Fortsetzung war einfach nur wunderschön.

    

 

ENTTÄUSCHUNGEN:
Leider gab es für mich auch schon den ersten großen Flop. Ich hatte mich so sehr gefreut, als es hieß, dass wir noch einmal in die Welt rund um „Eragon“ eintauchen dürfen, da ich ein Fan der ersten Stunde bin. Damals habe ich so ewig lang auf die Fortsetzungen der vier Bände gewartet und war deshalb ganz freudig aufgeregt auf dieses neue Werk von Christopher Paolini. Leider wurde ich aber richtig enttäuscht, da die Kurzgeschichten keine Spannung aufwiesen und mich leider nicht überzeugen konnten … Sehr schade!

 

Ich bin gespannt, was der Februar bringen wird. 🙂


Leave a Reply

Your email address will not be published.