Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Jennifer L. Armentrout: Golden Dynasty 1.

Details:
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
Erschienen: 1. Februar 2019

Inhalt:
Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

Meine Meinung:
An sich war das ein wirklich gut geschriebenes und unterhaltsames Buch. Natürlich, denn Jennifer L. Armentrout kann einfach klasse schreiben – das ist inzwischen glaube ich hinlänglich bekannt. Sie vermittelt Emotionen super und man fühlt mit den Figuren mit.

Was mir persönlich jetzt nicht so gefallen hat, war einerseits das, was Lucian, anfangs mit Julia abgezogen hat. Ich finde es nicht okay, so mit Frauen umzuspringen und das hat mich ehrlich gesagt auch etwas wütend gemacht.
Dazu kam, dass für meinen ganz persönlichen Geschmack (!) zu viel Thrillerelemente mit hineingespielt haben. Das Genre ist so absolut gar nicht mein Fall und hat mir einfach nicht so zugesagt.

Doch trotzdem hat mich der erste Band von „Golden Dynasty“ gut unterhalten und mir auch gefallen. Es war jetzt vielleicht kein außergewöhnliches Highlight, aber ein schöner Roman für Zwischendurch, bei dem ich im Großen und Ganzen nicht viel zu kritiseren habe. 7 lila Punkte

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.