Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Annie Laine: Crown Prince. Zofen küsst man nicht.

Details:
Seitenzahl: 377 Seiten
Verlag: Impress
Erschienen: 7. März 2019

Inhalt:
Für Caroline gibt es nichts Schöneres, als im königlichen Palast von Mitena zu leben, schließlich hat sie schon als Kind von nichts anderem geträumt. Als Zofe von Prinzessin Isabella geht sie völlig in ihrer Arbeit auf, zumal diese nicht nur eine Royal ist, sondern auch ihre beste Freundin. Alles könnte also perfekt sein, wäre da nicht Martin, der große Bruder von Isabella und der zukünftige König von Mitena. Obwohl sie weiß, dass seine Braut eine Adlige sein muss, kann Caroline nichts gegen ihr Herzklopfen tun, sobald sie dem attraktiven Kronprinzen auch nur begegnet. Und als dann auch noch beschlossen wird, dass sie als Zofe für Martin tätig sein soll, scheint ihre ganze Welt kopfzustehen…

Meine Meinung:
Das Buch ist wie einer dieser herrlich romantischen Liebesfilme, die einem zum Lächeln, Träumen und Seufzen bringen. Eine Art Cinderella-Geschichte, die einfach toll unterhält. Dazu kommen noch die teilweise herrlich verrückten Charaktere, die einem direkt ans Herz wachsen.

Der Sprachstil hat mir auch sehr gut gefallen. Er war bedacht, teilweise witzig und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgenommen. Die Handlung war nicht unglaublich überraschend, aber das musste sie auch gar nicht. Denn sie hat mir dieses Wohlgefühl vermittelt, das nicht viele Geschichten transportieren können. Manchmal hat sich die Handlung etwas gezogen oder auch im Kreis bewegt, aber ich habe das Buch dennoch sehr gern gelesen.

Ich muss ja leider gestehen, dass mir Martin anfangs so gar nicht sympathisch war. 😉 Deshalb fiel es mir zu Beginn auch schwer die Gefühle von der lieben und super sympathischen Caroline richtig nachvollziehen zu können. Doch allmählich bin ich warm geworden mit dem Kronprinzen und fand es schön wie er sein Verhalten verändert hat.

Fazit:
Ein wirklich zuckersüßes Buch, das die Leserherzen in Verzückung versetzt, inklusive kleiner Herzchenaugen. Die Geschichte hat einen großen Wohlfühlfaktor und hat mich trotz kleinerer Kritikpunkte wirklich super unterhalten. 8 lila Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published.