Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Kasie West: Du bist der Liebe nicht egal.

Details:
Seitenzahl: 304 Seiten
Verlag: Harper Collins
Erschienen: 1. März 2019

Inhalt:
Mit anderen Menschen zu sprechen, zählt nicht zu Kates Lieblingsbeschäftigungen. Daher ist sie auch nicht begeistert, dass sie die Podcast-Sendung in ihrer Highschool moderieren soll. Plötzlich sitzt sie hinter dem Mikrofon und gibt anderen Ratschläge. Überraschenderweise ist sie sehr gut darin, anderen bei ihren Problemen zu helfen. Doch als »Mr. Looking for Love« sich in der Show meldet und nach Tipps in Herzensdingen fragt, wird es kompliziert. Denn auf einmal steckt Kate mittendrin im Liebeschaos und merkt, wie schwer es ist, die eigenen Ratschläge zu befolgen und vor allem, auf sein Herz zu hören.

Meine Meinung:
Kasie West schreibt einfach jedes Mal so so so wunderschöne Bücher. Ich bin jedes Mal total verliebt in ihre Geschichten, in die ich ab der ersten Seite völlig abtauche und sie am liebsten in einem Rutsch verschlingen möchte. Es sind einfach so richtige Wohlfühlbücher, die mich berühren, zum Lachen bringen und durch ihre authentische Art so großartig sind.

Auch bei „Du bist der Liebe nicht egal“ erging es mir wieder genau so. Ich liebe die Unaufgeregtheit und obwohl ich schon ein Stück jenseits der 16 bin, konnte mich Kates Geschichte begeistern. Das Buch ist meiner Meinung nach nicht nur für junge Leser, sondern auch für solche, die sich gern an die erste Liebe erinnern wollen. Die das Gefühl von Leichtigkeit der Teenagerjahre und die Sorgen und Probleme von damals noch einmal erleben möchten.

Auch der Hintergrund mit der Podcast-Sendung hat mir richtig gut gefallen. Es war abwechslungsreich und lustig, es hat das Buch sogar noch ein Stückchen besonderer gemacht.

Das Einzige, das mich ein wenig gestört hat? Ich hatte das Gefühl Kate, die Protagonistin, nicht richtig greifen zu können. Irgendwie kam ihr ganzer Charakter nicht so stark bei mir an, außer durch das, was andere über die gesagt haben.
Aber das fällt am Ende nicht so stark ins Gewicht, weil mir das Buch einfach so gut gefallen hat insgesamt.

Fazit:
Ein wirklich schönes Buch über die Liebe und deren Wege, über die Leichtigkeit der Jugend und die dazugehörigen Sorgen. Einfach mitreißend und besonders – wie immer bei Kasie West. 9 lila Punkte

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.