Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Sandra Krautwaschl: Plastikfreie Zone.

Details:
Seitenzahl: 288 Seiten
Verlag: Heyne
Erschienen: 8. Juni 2012

Inhalt:
Schockiert über die Auswirkungen, die die gigantischen Plastikmengen auf Gesundheit und Natur haben, beschloss Sandra Krautwaschl mit ihrem Mann und drei Kindern, zunächst einen Monat ohne Plastik zu leben … Gar nicht so einfach: Was tun, wenn man sich weiter die Haare waschen, die Zähne putzen und sich der Sohn ganz sicher nicht von seiner Plastik- Ritterburg trennen will? Eine unterhaltsame, undogmatische Lektüre mit einer motivierenden Botschaft: Jeder kann im Kleinen die Welt verbessern und dabei Spaß haben – aus einem Monat Selbstversuch sind mittlerweile zwei Jahre geworden!

Meine Meinung:
Dieses Buch ist einfach so wichtig. Zeigt es doch auf, wie viel Plastik sich in unseren Alltag geschlichen und dort im Laufe der letzten Jahrzehnte dir Vorherrschaft an sich gerissen hat. Die Familie der Autorin versucht möglichst plastikfrei zu leben und nimmt den Leser mit auf diesem Weg. Dabei ist es keineswegs eine Anleitung im herkömmlichen Sinne oder ein Appell mit erhobenem Zeigefinger. Dir Autorin erzählt einfach nur von ihren Erfahrungen und jeder darf davon mitnehmen, was ihn oder sie weiterbringt.

Spannend ist auch zu sehen, wie sich die Welt in den letzten zehn Jahren (als das Buch entstand ) verändert hat. Denn heute ist es zum Glück (!) bereits einfacher auf Plastik zu verzichten als es für die Autorin war. Es gibt inzwischen immer mehr Unverpackt-Läden zum Beispiel. Das Bewusstsein für das Plastikproblem wird immer größer und durch Bücher wie dieses, in denen gezeigt wird, dass sogar Familien ohne allzu große Probleme ihr Verhalten ändern können, gibt es für viele ein Model, an dem sie sich anfangs orientieren können.

Man bekommt hier einen Einblick in jeden Lebensbereich und dazu die individuelle Lösung der Autorin. Vieles habe ich ähnlich gemacht, einiges fand ich zwar interessant, aber habe ich persönlich anders gelöst. Und das ist eben das Schöne. Jeder kann den für dich richtigen Weg suchen, um gesünder und umweltbewusster zu leben (was wir tun müssen, wenn wir wollen, dass unsere Kinder eine Zukunft haben) – und dieses Buch ist eine schöne Inspirationsquelle dafür. Mich hat es jedenfalls nachhaltig beeinflusst.


Leave a Reply

Your email address will not be published.