Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Aurelia L. Night: Feuer im Schatten. Das Geheimnis der Schwingen 1.

Details:
Seitenzahl: 425 Seiten
Verlag: Impress
Erschienen: 12. November 2020

Inhalt:
Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha das wohl bestgehütete Geheimnis im Reich der Schattendrachen. Dass sie eine Prinzessin ist und nicht der Prinz, der sie zu sein vorgibt, darf niemand je erfahren. Denn damit wäre nicht nur der Thron in Gefahr, sondern auch ihre gesamte Familie. Doch bei einem königlichen Wettbewerb droht Saschas Tarnung aufzufliegen. Während sie schon drauf und dran ist, allem zu entfliehen, trifft sie auf den Prinzen der Lichtdrachen. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

Meine Meinung:
Ich kenne einige Bücher der Autorin, aber ich muss an der Stelle sagen: das hier ist mein bisher liebstes. Man wird regelrecht gefangen genommen von der Geschichte und kann einfach nicht aufhören zu lesen. Zumindest ging es mir so. Die Handlung war so spannend und mitreißend, emotional und überraschend, dass die Seiten nur so dahin geflogen sind.

Dazu kommen Charaktere, die ich mehr als gelungen finde. Ich finde Sascha toll und ihre innere Zerrissenheit war so spürbar. Was ich an diesem Buch auch ganz besonders liebe, sind die großartigen Nebenfiguren, denen mit Liebe zum Detail so viel Leben eingehaucht wurde. Sie können auf ganzer Linie durch ihren Charakter und auch die witzigen und teils auch tiefgründigen Dialoge punkten.

Die Liebesgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen und sie wurde ebenfalls wundervoll umgesetzt. Man spürt das Knistern, die Anziehung und erneut diese starke Zerrissenheit. Noch dazu entwickeln sich die Gefühle langsam und authentisch.

Ich bin richtig begeistert von diesem Werk und ehrlich gesagt mehr als froh, dass ich Band 2 bereits hier habe. Denn ich muss wirklich sofort weiterlesen, um herausfinden wie es weitergeht. Wie um alles in der Welt eine Lösung gefundenen werden kann für Saschas Lage.
Großes Kino und ein ganz großartiges Buch, das süchtig macht.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.