Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Lea Weiss: Yhale Love Stories 2. Sophie.

Details:
Seitenzahl: 373 Seiten
Verlag: Impress
Erschienen: 1. Juli 2021

Inhalt:
Sophie steht das Wasser bis zum Hals: Ihre Pferderanch im kanadischen Provinzörtchen Yhale ist hoch verschuldet. Aus der Not heraus arbeitet sie von früh bis spät, bis ein folgenschwerer Unfall sie plötzlich zur Bettruhe zwingt. Ein Ausweg scheint zum Greifen nah, als sie ein lukratives Angebot erhält: Ausgerechnet sie soll zwei berühmten Hollywoodschauspielern für ein neues Serienformat das Reiten beibringen. Sophie setzt alles daran, den rettenden Auftrag zu erhalten. Doch schon bald muss sie feststellen, dass es für sie unmöglich ist, sich zu schonen, während sie den arroganten Star Elias Campbell babysittet. Denn er bringt Sophies Puls auf mehr als eine Weise zum Rasen …

Meine Meinung:
Wie auch schon in Band 1 ist es wieder schön in die Idylle der Pferderanch einzutauchen, auf der Sophie mit ihrem Bruder und Sarah lebt. Ein bisschen Kleinstadt-Feeling, das einfach sofort heimelig wirkt und zum Verweilen einlädt. Den Charme von Yhale hätte man gern noch mehr erleben dürfen, so erahnt man eher, was noch alles dahinter steckt und wie die Bewohner des Städtchens zusammenhalten usw.

Die Geschichte ist wieder sehr süß und hat auch richtig schöne Momente. Die Gefühle der Figuren waren gut beschrieben und gingen teils auch etwas in die Tiefe, was der Geschichte sehr viel gegeben hat. Allerdings fand ich – wie im ersten Teil der Reihe ebenfalls schon -, dass man die Charaktere nicht so wirklich kennenlernt. Vor allem mit Elias konnte ich nicht so viel anfangen, ich hatte auch am Ende der Geschichte nicht das Gefühl ihn zu kennen oder ihn einschätzen zu können. Das war sehr schade, da die Figuren allesamt großes Potenzial haben. Doch auch die Nebenfiguren blieben eher blass, obwohl ihnen viel steckt.

Die Handlung selbst konnte mich meistens durchaus gut unterhalten, stellenweise empfand ich sie ein wenig langatmig. Auch sind mir wie bereits erwähnt der Kleinstadt-Charme und das Leben mit den Pferden selbst ein wenig zu kurz gekommen. Insgesamt handelt es sich bei „Yhale Love Stories 2“ meiner Meinung nach um ein wirklich süßes Buch, das für kurzweilige Unterhaltung sorgen kann, aber mich nicht so tief emotional berührt hat.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.