Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Vi Keeland, Penelope Ward: Sleepless in Manhattan.

Details:
Seitenzahl: 352 Seiten
Verlag: Lyx
Erschienen: 25. Juni 2021

Inhalt:
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief …

… einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert …

Meine Meinung:
Das Autorinnenduo schafft es immer wieder, romantische und humorvolle Geschichten zu erzählen, die ungemein unterhalten und die man sehr gern liest. Die Bücher der beiden machen einfach Spaß und gehen ans Herz, es ist jedes Mal wieder eine Freude.

Die Geschichte ist anfangs sehr witzig, dann gefühlvoll und garantiert Herzchenaugen, weil sie einfach so schön ist. Ein bisschen kitschig vielleicht, aber irgendwie ist das angesichts dessen, was in der Welt so passiert, auch mal ganz schön.

So schön und toll die Romane von Vi Keeland und Penelope Ward beim Lesen auch immer sind, irgendwie bleiben sie mit nicht dauerhaft im Gedächtnis. Sie berühren mich, allerdings nicht so sehr, dass ich sie immer und immer wieder lesen möchte wie es bei anderen Büchern manchmal der Fall ist. Sie sind wirklich gut, stechen aber nicht so aus der Masse heraus wie es andere Geschichten für mich tun.

Nichtsdestotrotz liebe ich es, in die kurzweiligen und romantischen Bücher des Autorinnenduos abzutauchen, denn wenn sie eins ganz sicher tun, dann ist das wirklich toll unterhalten.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.