Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

George Lester: In all seinen Farben.

Details:
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: ONE
Erschienen: 25. Juni 2021

Inhalt:
In Robin Coopers Leben läuft gerade nichts, wie es sollte: Während sich alle anderen schon aufs College vorbereiten, häufen sich bei ihm die Absagen. Für Robin bricht eine Welt zusammen, als sein großer Traum von der Schauspielschule zerplatzt und er plötzlich ohne Plan für die Zukunft dasteht. Und dann ist da auch noch die Sache mit seinem Freund Connor, der sich nicht offen zu ihm bekennt. Alles ganz schön kompliziert! Doch als ihn seine Clique an seinem 18. Geburtstag in eine Drag Show schleppt, realisiert Robin, dass das Leben manchmal ganz eigene Pläne macht …

Meine Meinung:
Das Buch wird für das Alter von 14-16 Jahren empfohlen und ich finde, dass das ganz richtig ist und man sich eben diese Angabe vor dem Lesen vor Augen führen sollte. Man bekommt nämlich genau das, was man in diesem Alter gern liest: Eine wirklich schöne, berührende Geschichte über das Erwachsenwerden, die erste Liebe, Freundschaft und große Träume. Dabei ist alles so luftig-locker geschrieben, dass man ohne jegliche Probleme regelrecht durch die Seiten fliegt und man während des Lesens ein so leichtes Gefühl im Inneren bekommt, dass es eine Freude ist. Trotzdem gibt es auch viele wichtig Themen, die gleichzeitig gefühlvoll und ernst, aber eben auch mit der gewohnten Leichtigkeit behandelt werden. Meiner Meinung nach eine sehr gelungene Mischung für Jugendliche (und junggebliebene Erwachsene).

Teilweise war es mir ein wenig zu viel, ich hatte öfter den Eindruck als hätte sich der Autor manchmal nicht bremsen konnte und dann vielleicht doch etwas über das Ziel hinausgeschossen ist. Das bezieht sich auf manche Dialoge und vor allem auf die Figuren, die irgendwie schon allesamt etwas überzeichnet dargestellt sind. Das ist natürlich durchaus unterhaltsam, aber mir war es eben auf Dauer doch ein wenig zu viel des Guten.

Die Darstellung der Drag-Welt war sehr interessant, unterhaltsam und für mich völliges Neuland. Ich habe sehr gern gelesen, wie es hier zuging und wie Robin seinen Platz findet.

Insgesamt ein wirklich süßes, leichtes Buch, das trotzdem tolle Botschaften vermittelt ohne zu schwer zu werden. Gerade für Jugendliche wirklich empfehlenswert.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.