Lila Bücherwelten

Der lila Bücherblog für Fantasy und Romantik

Helen Hunting: Lean on Me.

Details:
Seitenzahl: 352 Seiten
Verlag: Lyx
Erschienen: 30. April 2021

Inhalt:
So hatte sich Ethan Kase sein Leben als Eishockey-Profi nicht vorgestellt! Nachdem er vor acht Jahren seine Heimatstadt und seine große Liebe Lilah verlassen hat, um ein erfolgreicher NHL-Spieler zu werden, ist er nun wieder zurück und hofft auf eine zweite Chance mit der Frau, die er nie vergessen konnte. Doch Lilah hat nicht vor, ihm so leicht zu verzeihen. Auch sie kann sich noch an die glückliche Zeit mit Ethan erinnern – und an die Trauer, die sie nach der Trennung empfunden hat. Ethan muss jetzt in das härteste Spiel seines Lebens einsteigen – und es geht um nicht weniger als Lilahs Herz …

Meine Meinung:
Ich lese gern Romane mit Eishockey Background, da ich diese Sportart sehr mag. Deshalb war für mich auch recht schnell klar, dass ich „Lean on me“ lesen möchte. Allerdings fand ich schade, dass der Sport Eishockey selbst eigentlich keine große Rolle spielt. Ethan könnte auch jede beliebige andere Sportart ausüben oder einen anderen Job haben, der ihn nach einer gewissen Zeit an einen anderen Ort zwingt – das Thema Eishockey kam irgendwie zu kurz. Wenn ich da beispielsweise an Sarina Bowen und ihre „The Brooklyn Years“-Reihe denke, hat mir bei diesem Buch leider ein bisschen was gefehlt.

Die Liebesgeschichte hingegen fand ich wirklich schön. Man spürt die tiefe Verbundenheit von Lilah und Ethan, die zwangsläufig entsteht, wenn man zusammen aufwächst und sich schon so viele Jahre lang kennt. Ganz großartig fand ich den Verlauf, den ihre Beziehung genommen hat. Das hebt sich ganz deutlich von anderen Romanen dieser Art ab und hat eine wichtige und wunderbare Botschaft für alle Leser*innen: Gib dich niemals für jemand anderen auf. Das war wirklich toll und hat mich positiv überrascht.

Insgesamt bekommt man bei „Lean on me“ einen tollen New Adult-Roman, der mit einer klasse Botschaft und einem überraschenden Verlauf der Liebesgeschichte punkten kann. Trotz kleinerer Kritikpunkte hat mich das Buch wirklich gut unterhalten.

(Bild- und Textrechte liegen beim Verlag)


Leave a Reply

Your email address will not be published.